Klarinette Technik - Infos zur Klarinette Technik

facebook
INFORMATIONEN Trage Dich hier ein und Du bekommst immer die neusten Informationen zum Klarinette lernen:

Vorname:

E-Mail-Adresse:



Partner:






Klarinette Technik - Grundlagen für Alle


klarinette technik 01 klarinette technik 02 klarinette technik 03 klarinette technik 04
  • Hier kannst Du deine

    Die Klarinette ist ein sehr schönes Instrument, dass einen sanften und warmen Toncharakter hat. Die Klarinette ist normalerweise als Klarinette in B oder als Klarinette in A an zu treffen. Darüber hinaus gibt es weitere Klarinettentypen die ich gesondert unter dem Punk Instrumente beschreibe.

    Da die Klarinette einen sehr hohen Tonumfang hat wird die Klarinette gerne und oft gespielt. Der Tonumfang reicht bei einer normalen Klarinette von e bis a3. Durch die vielen Tonregisterbereiche der Klarinette klingt die Klarinette von tief und weich bis hin zu einem fast metallartigem hohen, ja sogar schreiendem Klang. Die genauen Spieltechniken der Klarinette beschreibe ich im Folgenden. Um weitere Informationen zu erhalten klickst Du bitte einfach auf die entsprechende Technik.

    Grundsätzlich erzeugt die Klarinette deshalb einen Ton, weil das Rohrblatt auf dem Mundstück der Klarinette durch Vibration die Luftsäule innerhalb der Klarinette in Schwingung versetzt. Das Rohrblatt schwingt dabei schnell, somit auch die Luftsäule innerhalb der Klarinette und ein Ton wird erzeugt. Die Höhe des erzeugten Tones ist davon abhängig wie lang die Gesamtrohrlänge der Klarinette ist. Durch Verschliessen der Klappen und Tonlöcher der Klarinette entsteht nach und nach ein immer höherer Ton. Die unteren Klappen werden mit dem kleinen Finger bedient. Die unteren Klappen heissen auch lange Klappen und die Töne die somit gespielt werden heissen entsprechend auch lange Töne. Dies sind die Töne von e1 bis b1. Die oberen Klappen der Klarinette heissen auch kurze Klappen und die Töne die unter Benutzung der oberen Klappen gespielt werden, heissen ebenfalls kurze Töne. Die kurzen Töne sind die Töne von h1 bis d2. Die Klarinette erzeugt erst einmal neben dem Grundton, also dem ersten Oberton nur den dritten, fünften, siebten und so weiter. Dadurch erhält die Klarinette auch die besondere, charakteristische Klangfarbe, die bei vielen Menschen so geschätzt ist. Die Klarinette ist ein transponierendes Instrument zum Beispiel erklingt der Ton c bei einer in c gestimmten Klarinette als c1, bei einer in B gestimmten Klarinette erklingt b und so weiter. Die tiefer gehende Klarinettentechnik, wie zum Beispiel Ansatz, Haltung und Atmung beschreibe ich ebenfalls hier. Klicke einfach auf den entsprechenden Begriff.

    Ansatz  Fingertechnik  Haltung  Atmung  Frullato  Mehrklänge  Mikrointervalle